Angeregt durch die Erfahrung der Veränderungen in meinem eigenen Bewußtsein lege ich in diesem Buch die These und Hoffnung dar, daß im menschlichen Bewußtsein ganz allgemein ein Prozeß der Veränderung stattfindet, der sich gegenwärtig beschleunigt. Dieser Prozeß ist für mich die Evolution des Bewußtseins, die in uns zur Erkenntnis führt, daß wir zugleich Individuen und Teile des kosmischen Bewußtseins sind. Ich versuche darzulegen, welche Konsequenzen dieser Bewußtseinswandel für das alltägliche Leben haben würde.

Ich biete eine gedankliche Grundlage an, die es dem interessierten Leser erlaubt, in allem Sein und Geschehen einen Sinn zu sehen und der Weisheit seines Überbewußtseins zu vertrauen, die unser Leben im Rahmen des Evolutionsprozesses steuert.

Es geht mir nicht um die Vermittlung besonderer Kenntnisse und Fähigkeiten der Persönlichkeit, sondern um die Erkenntnis ihrer Maskenhaftigkeit einerseits und ihres Seinsgrundes andererseits im Erleben und Gestalten des Alltags.

Leser, die sich durch das Buch angesprochen fühlen, sind eingeladen, ihre eigenen Erkenntnisse und Erfahrungen im Forum einzubringen. Fragen und weiterführende Gedanken sind ebenso willkommen wie Verbesserungsvorschläge oder sachliche Kritik. Da wir alle vom Bewußtseinswandel betroffen sind und die Quelle der Weisheit in uns haben, kann grundsätzlich jeder seine Erfahrungen und Erkenntnisse zum Wohle des Ganzen einbringen.

Jens v. Bandemer